skip to Main Content

MOTIVIERENDE GESPRÄCHSFÜHRUNG

Herausforderungen bewältigen durch reflektiertes Zuhören, Hervorlocken intrinsisch motivierter Veränderungsbereitschaft +  stärken der Erfolgszuversicht, kurz: Durch Motivierende Gesprächsführung

Meistern Sie „herausfordernde Beratungssituationen und Beziehungen“!

Mit MI steht Ihnen ein Gesprächsführungsformat zur Verfügung, das im Kern darauf zielt, Ambivalenz und Widerstand aufzulösen, Äußerungen der Veränderungsbereitschaft hervorzulocken, Commitment (Verpflichtung) und Zuversicht zu stärken und schließlich das Erreichen der erarbeiteten Veränderungsziele planvoll zu begleiten. Das weltweit anerkannte Gesprächsführungs-Konzept hat sich mittlerweile in Pädagogik, Sozialarbeit, Therapie und auch im Managementbereich etabliert.

Roman Schiller ist MI-Coach und -Trainer und Mitbegründer der deutschsprachigen Gesellschaft für motivierende Gesprächsführung in Heidelberg. 

Besonders geeignet für …

Fach- und Führungskräfte in den Eingliederungshilfen, in der Kinder- und Jugendhilfe, in Kindertagesstätten, Rehabilitation und Pflege, Schulen, Sozial-und Jugendämter, kurz: überall da wo es gilt, Menschen zu Fürsprechern der (eigenen) Entwicklung / Veränderung zu machen.

  • SozialarbeiterInnen
  • SozialpädagogInnen
  • LehrerInnen
  • TherapeutInnen
  • Leitungskräfte mit Personalverantwortung
  • FallmanagerInnen
  • ErzieherInnen
  • Pflegefachkräfte etc.

Darum geht`s

  • Intrinsisch motivierte Veränderung fördern (Menschenbild)
  • Skills für personenzentrierte Kommunikation erlernen
  • Äußerungen von Veränderungsabsichten erkennen
  • Stärken von Veränderungsabsicht und -bereitschaft
  • Konstruktiv mit Ambivalenz und Widerstand umgehen
  • Entwicklung von Zielen und diesbezüglicher Veränderungszuversicht (Selbstwirksamkeit)
  • Veränderungspläne entwickeln und Verbindlichkeit bei deren Umsetzung stärken

Grundkurs „Motivierende Gesprächsführung“

Der Grundkurs wird als Wochenendseminar ab 2019 jeweils zum Ende eines Quartals in unseren Räumen angeboten.

  • Dauer 3 Tage
  • max. TN-Zahl 16 Personen
  • Termine
    29. bis 31. März 2019
    28. bis 30. Juni 2019
    27. bis 29. September 2019
    27. bis 29. Dezember 2019

Sie erhalten zunächst einen Überblick zum Gesprächsführungsansatz, setzen sich mit der Theorie, d.h. mit den MI-Grundannahmen auseinander, lernen Prinzipien, Prozessschritte und Methoden kennen und trainieren anhand von Praxisbeispielen die Anwendung der Basismethoden.

Ihre Investition

420 €

Ausbildung „Motivierende Gesprächsführung“

Die Ausbildung wird 2019 nur einmal in unseren Räumen angeboten. Absolventen unseres Grundkurses können sich Kursgebühren (3 Tage) anrechnen lassen. Gerne bieten wir mit Ihnen auch den Ausbildungsgang als Inhouse-Seminar an (Konditionen auf Verhandlungsbasis).  

  • Dauer 9 Tage
  • max. TN-Zahl 16 Personen
  • Termine (in ECK)
    Block I 28. bis 30. Juni
    Block II 30. August bis 01. September
    Block III 04. bis 06. Oktober 2019

Die Ausbildung wird in drei thematischen Blöcken in drei Wochenendseminaren angeboten. Wie im  Grundkurs erhalten Sie zunächst einen Überblick zum Gesprächsführungsansatz, setzen sich mit der Theorie auseinander, lernen Prinzipien, Prozessschritte, Methoden und deren Anwendung kennen. Im darauffolgenden WE-Seminar vertiefen Sie bereits erworbene Kompetenzen, übertragen diese auf Ihr Anwendungsfeld, lernen verwandte Interventionsansätze kennen bzw. deren Kombination mit MI. Im abschließenden Block steht die feste Implementierung des MI-Ansatzes in Ihre Alltagspraxis im Vordergrund, von der Auftragsklärung, über die einzelnen Prozessschritte bis hin zur Evaluation Ihrer MI-Anwendung.

Ihre Investition

1.180 €

Weitere Angebote Personenentwicklung

Back To Top